Multi-Product-Linien

Zusätzlich zu den industriellen Monolinien, die in diesem Bereich der Website näher beschrieben werden, bieten wir auch Backlinien an, mit denen ein breiteres Spektrum an Brotarten hergestellt werden kann. Die Multi-Product-Linie ist die ideale Wahl, wenn das Produktionsvolumen einer bestimmten Brotart für eine vollständige Automatisierung der Produktion im Rahmen einer Monolinie nicht ausreichend ist.

Die Stärke dieses Linienkonzeptes liegt in ihrer gelungenen und für unterschiedliche Produkte geeigneten Kombination aus Förderern, Endgärschränken, Öfen und Kühlungsanlagen. Zwei oder drei unabhängige Teigproduktionslinien (Anlagen für: Brötchen und Weichbrötchen, große Brote, Baguette sowie Teigbandlinie und Laminieranlage) werden miteinander kombiniert.

Auch wenn nicht jede Teigaufbereitungsanlage rund um die Uhr im Einsatz ist, so können die verbleibenden Systeme (wie z. B. Gärschrank, Ofen oder Kühlung) von einem der anderen Teigaufbereitungssysteme effizient genutzt werden.Multi prod line_Kaak-072118 bew

Der Thermal-Öl-Ofen von DAUB ist das Herzstück der gesamten Linie. Dabei handelt es sich um einen Mehretagenofen (Multi-Deck), der über mehrere Backebenen verfügt. Die verschiedenen Etagen sind voneinander unabhängig, sodass auf ihnen zur selben Zeit unterschiedliche Produkte gebacken werden können. Am Ausgang des Ofens verhindert das Entleerungsgerät ein Vermischen der unterschiedlichen Produktströme. Die Multi-Product-Linie ist „maßgefertigt“ und ausgerichtet auf die Bedürfnisse des individuellen Kunden in Bezug auf Kapazitäten, Produktsortiment und erforderliche tägliche Produktionsmengen. Die Referenz von Stuyver’s Bread (Kanada) gibt einen ersten Eindruck von der Multi-Product-Linie der Kaak Gruppe.

Das Multi-Product-Linien-Konzept vereint in sich die Faktoren Produktionsflexibilität und industrielle Effizienz.