Ciabatta-Linien

Als Antwort auf das beliebte französische Baguette wurde von einem Bäcker aus Adria (Veneto, Italien) im Jahr 1982 das Ciabatta erfunden. Ciabatta besteht aus einem weichen, feuchten Teig, der mit sehr glutenhaltigem Mehl hergestellt wird. Der hohe Wasseranteil des Teiges erfordert einen spezifischen Produktionsprozess mit einer Teigband-Aufbereitung auf Gärblechen (Peelboards).

Die DrieM Artisan-Teigbandlinie sorgt durch den patentierten „Dough DrieMer“ für eine stressfreie Teigaufbereitung.Your Products ciabatta-1200 Dieser Teil der Teigaufbereitungs-Linie formt aus dem durch die Führungsrollen zugeführten portionierten Teig ein durchgängiges Teigband. Die Geschwindigkeit der drei Paar Transportrollen, die über- bzw. untereinander angeordnet sind, kann individuell eingestellt werden. Die Teiglinge werden für die Gare in einem der Gär-Systeme von Kaak FPS auf Gärplatten positioniert. Gebacken werden können die Teiglinge dann im Daub Mehretagenofen oder im MCS Durchlaufofen, in denen die rustikale Artisan-Ciabatta-Optik entsteht.

Bei minimalem Personalaufwand bietet diese industrielle Backlinie eine hohe Backqualität, Zuverlässigkeit und Effizienz. Diese Linie erfüllt die allerhöchsten Standards weltweit.